Zur Webseite der Informatik

Sichere und zuverlässige Softwaresysteme

3V (Jochen LudewigProf. S. Wag ner ), 1Ü (Ivan BogicevicJinying YU)

Stand: WS 2011/12

Beschreibung und Aufbau der Lehrveranstaltung

Diese Lehrveranstaltung führt in wichtige Aspekte der Entwicklung und Prüfung von Systemen ein, bei denen Sicherheit und Zuverlässigkeit eine besondere Rolle spielt. Sicherheit wird dabei sowohl im Sinne von Informationssicherheit (Security), als auch von technischer Sicherheit (Safety) verstanden. Die Lehrveranstaltung ist so aufgebaut, dass zuerst Grundlagen zur Zuverlässigkeit und Zuverlässigkeitsbewertungsmodelle, dann spezielle Qualitätssicherungsmethoden und schließlich Methoden zur Safety und Security vorgestellt und geübt werden.

In diesem Jahr wird die Vorlesung teilweise als Ringvorlesung durchgeführt. Dies bedeutet, dass im Januar eine Reihe von Vorträgen aus der Industrie geplant sind, die Einblicke in die Behandlung von Zuverlässigkeit und Sicherheit in der Praxis erlauben.

Voraussetzungen und Prüfung

Umfassende Kenntnisse im Software Engineering werden vorausgesetzt. Insbesondere allgemeine Qualitätssicherungsmaßnahmen sollten bekannt sein.

Die Lehrveranstaltung wir mit einer 90-Minuten-Klausur geprüft.

Wichtig: Die Informationen über den Prüfraum und Zeit, können Sie es im folgenden Link finden: http://www.vis.uni-stuttgart.de/lehre/pruefungen/grundlagenklausuren-der-informatik.html

Termine

Montag 11:30--13:00 (V38.03), Donnerstag 9:45--11:15 (V38.01)

Skript, Übungsaufgaben und weitere Materialien

Alles weitere finden Sie im entsprechenden ILIAS-Kurs.