Zur Webseite der Informatik

StuPro: System Test Portal 2017

Prof. Dr. Stefan Wagner, Dr. Ivan Bogicevic, Verena Käfer M.Sc., Daniel Kulesz M.Sc.

Inhalt

Eine wichtige Säule der Software-Qualitätssicherung ist der Test. Beim Test wird die Software unter kontrollierten Bedingungen ausgeführt, die Ergebnisse und das Verhalten des Programms werden protokolliert und mit den erwarteten Ergebnissen und dem Verhalten verglichen. Das Ziel ist es, möglichst viele Fehler zu finden.

Der Software-Test findet auf fast allen Ebenen der Software statt. Wir können einzelne Methoden testen, Klassen, Pakete oder das komplette System. Auf den code-nahen Ebenen, d. h. beim Unit-Test, gibt es sehr gute und weit verbreitete Methoden und Werkzeuge, die uns bei der Erstellung, Verwaltung und Ausführung der Testfälle und bei der Auswertung der Testläufe helfen. Bekannte Beispiele sind JUnit, cppUnit und Google Test, es gibt aber noch unzählige weitere.

Auf der Ebene des Systemtests sieht die Situation ganz anders aus. Hier gibt es nur sehr wenige Werkzeuge. Die meisten sind zudem nur unter teuren, kommerziellen Lizenzen verfügbar. In Ermangelung eines etablierten freien Werkzeugs zur Durchführung von Systemtests ist es nach wie vor eine häufig angetroffene Praxis in der Industrie, dass Systemtestfälle mit Textverarbeitungsprogrammen oder Tabellenkalkulationen erstellt und verwaltet werden. Diese Situation ist nicht zufriedenstellend.

Die Aufgabe des Studienprojekts ist es, ein Werkzeug zur Durchführung von Systemtests zu implementieren. Das Ziel ist ein leichtgewichtiges, freies und quelloffenes Tool zu schaffen, das sich langfristig als Standardlösung etabliert. Das Werkzeug soll als webbasierte, „soziale“ Anwendung in Go(lang) umgesetzt werden. Als Vorgehensweise ist SCRUM vorgeschrieben. Ein Betreuer wird die Rolle des SCRUM-Masters übernehmen.

Bei Fragen zum Projekt wenden Sie sich bitte an Ivan Bogicevic.