PS

Programmiersprachen und Übersetzerbau

Unsere Abteilung befasst sich mit dem Programmverständnis und der Entwicklung von Methoden und Werkzeugen für Softwareanalysen zur Früherkennung von Fehlern.

Forschung

Die Abteilung Programmiersprachen und Übersetzerbau befasst sich vorrangig mit der Entwicklung von Methoden und Werkzeugen für Programmanalysen, die eine frühe Fehlererkennung und das Programmverstehen in der Wartung und Entwicklung industrieller Systeme unterstützen. Das Zusammenwirken dieser Werkzeuge in einer IDE in Form des Bauhaus-Systems ist dabei zentrales Thema.

Ferner arbeiten wir an der Entwicklung programmiersprachlicher Konzepte, speziell auch für sicherheitskritische eingebettete Systeme. Ein weiteres Thema ist die Identifikation und Vermeidung von sicherheitsrelevanten Schwachstellen in Programmen.

Forschungsaktivitäten

Lehre

In der Lehre vermitteln wir auch den traditionellen Compilerbau und moderne Codeoptimierungen.

Lehrangebot

Kontakt

Dieses Bild zeigt Plödereder
Prof. Dr. rer. nat./Harvard Univ.

Erhard Plödereder

Abteilungsleiter Programmiersprachen und Übersetzerbau